Holz trocknen | Richtige Holztrocknung bei Schnittholz und Brennholz
Holz trocknen und lagern
Holz trocknen und lagern

Holz trocknen, aber richtig! Egal ob Schnittholz oder Brennholz: In beiden Fällen ist die richtige Holztrocknung der wichtigste Schritt. Hier kommt die Freilufttrocknung oder Trockenkammer als Trocknungsverfahren infrage.

Was bei der Trocknung von Holz (Schnittholz und Brennholz) alles beachtet werden muss, werde ich in folgendem Artikel erläutern.

Hier finden Sie viele Tipps, Erfahrungen und Empfehlung um das Thema Holztrocknung.

Inhaltsverzeichnis

 

1. Buchtipps Holz trocknen

Meine Empfehlung für alle, die sich für das Thema „Holz trocknen“ (Brennholz oder Schnittholz) interessieren sind vorab folgende Lektüren:

Holz trocknen
Holz trocknen

Holz trocknen und lagern – Alan Holtham

Dieses Buch richtet sich an Profis sowie Heimwerker. Hier wird der gesamte Ablauf, vom Fällen über Holzzuschnitt im Sägewerk und das anschließend richtige Lagern erläutert und genauestens erklärt. Holtham geht besonders auf die Holztrocknung für Drechsler und den Eigenbedarf ein. Die Schnittholztrocknung ist die wichtigste Grundlage für ein erfolgreiches Holzwerken in jedem Bereich der Holzbearbeitung. Die falsche Holztrocknung bringt unweigerlich Risse, Verfärbungen und unkontrolliertes verziehen des Holzes mit sich.

Besonders beim Drechseln muss besonders wert auf die richtige Trocknung gelegt werden. Der Zuschnitt erfolgt für Drechselarbeiten in der Regel meistens quer zum Stamm, also ein rechtwinkliger Querschnitt. Dies hat zur Folge, dass das Holzstück im vollen Stammumfang zu trocknen ist. Und besonders hier ist eine richtige und langsame Trocknung sehr wichtig, damit die Arbeit nicht umsonst war.

Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden, der sich genauer in die Materie Holz trocknen und lagern einarbeiten möchte. Geeignet für Profis und Heimwerker.

 

Holz trocknen und lagern bei AMAZON

 

Brennholz trocknen
Brennholz trocknen

Brennholz  spalten, sägen, lagern, heizen – Hans Eiber

In dem Buch von Hans Eiber findet man alle Informationen von A bis Z direkt vom studierten Forstwirtschaftsprofi. Richtige Stammwahl, richtiges fällen, die geeignetsten Werkzeuge, trocknen + lagern und richtig und effektiv damit heizen. Viele Besitzer einer Holzheizung „verblasen“ unnötig Heizwert. Vor allem durch falsch ausgewähltes und schlecht getrocknetes Holz. Das ist schlecht für die Umwelt, den Kamin und letztenendes den Geldbeutel.

Wieviel Geld Sie durch das Heizen mit feuchtem Holz „verbrennen“, können Sie übrigens bequem mit dem Heizwertrechner von Holger Rathmann, der hauptberuflich als Berater für Holzheizungssysteme tätig ist  – – – >  Mehr dazu weiter unten

Brennholz für Kaminöfen benötigt die richtige Holzfeuchte, damit ein optimaler Brennwert erreicht werden kann. Das Insiderwissen von Eiber ist hier goldwert und man kann sich dadurch sehr viel Ärger und Geld sparen. Mit Hilfe diesem Buch werden Sie Brennholz von grundauf richtig auswählen und lagern und sich selbst, Ihrem Kamin und Geldbeutel einen Gefallen tun.

Brennholz von Hans Eiber bei AMAZON

 

Holz trocknen und stapeln

Hier folgen meine Erfahrungen und Tipps für die richtige Trocknung von Holz, Dielen und Brettern.

 

Brennholz lagern und trocknen

Alle Tipps und Tricks um Ihr Brennholz richtig zu lagern und trocknen. So erreichen Sie einen optimalen Brennwert.

 

Empfehlung: Heizwertrechner von Holger Rathmann

Brennholz Heizwertrechner
Brennholz Heizwertrechner

Errechnen Sie in wenigen Schritten den echten Heizwert und Preis Ihres Holzlagers. Mit diesem Tool ist es sehr einfach zu bestimmen welches Holz für Sie in Frage kommt. Mit dem Rechen-Tool von Rathmann finden Sie heraus, wie Sie beim Einkauf sparen können. Nachrechnen lohnt sich in jedem Fall!

Die einmalige Investition für den Heizwertrechner von 14,90 € lohnt sich und Sie können damit ein vielfaches beim Einkauf von Brennholz sparen. Holger Rathmann erklärt die einfache Rechnung auf seiner Seite in zwei Videos. Sie können also nichts falsch machen. Schauen Sie sich einfach die Seite an und entscheiden, ob Sie Geld sparen möchten oder nicht.

Denken Sie daran: Wenn Sie nachrechnen und Ihren Brennholzvorrat richtig kalkulieren, handeln Sie ökologisch und ökonomisch. Ich denke das ist ein sehr guter und lobenswerter Aspekt, genauer nachzurechnen und die Umwelt etwas damit zu entlasten. Folgender Link führt direkt zur Seite von Holger Rathmann:

Mehr Informationen Heizwertrechner

 

Bitte warten...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.